Wahre Verbrechen in Ostbayern

Auf den Spuren des Todes

Regensburg, den 13. Oktober 1994

Der elfjährige Tobias wollte an diesem verhängnisvollen Tag gar nicht in die Kirche gehen, denn er musste noch für eine Schulaufgabe lernen. Schließlich beschloss er sich dennoch auf den Weg zu machen. Nach dem Kirchenbesuch kommt es dann zu einer verhängnisvollen Konstellation, die M. Perzl für seine Zwecke ausnutzen wird. Dass Tobias nach dem Gottesdienst sein Fahrrad nicht findet, ist Teil des perfiden Szenarios. So schaffte es der Mörder letztlich, den Elfjährigen hinter einen Holzschuppen zu locken und seinen grausamen Plan Realität werden zu lassen.

Es handelt sich hierbei um einen echten Kriminalfall aus der Stadt Regensburg. Nachzulesen in dem Kapitel „Der Mann, der Kinder sterben sehen will“ aus dem Buch „Auf den Spuren des Todes-Wahre Verbrechen in Ostbayern“, geschrieben von der Regensburgerin Isolde Stöcker-Gietl.

Geschenkidee zum gleichnamigen Podcast

Das Buch „Auf den Spuren des Todes“ basiert auf den gleichnamigen True Crime Podcast „Spuren des Todes“.

Das Buch beinhaltet insgesamt zehn ausgewählte echte Kriminalfälle aus Ostbayern. Sie reichen dabei von vermissten Personen über Sexualverbrechen bis hin zu Mord. Die Sammlung wird durch drei Expert:inneninterviews ergänzt. Diese geben faszinierende Einblicke in die Arbeit und Denkweise der psychiatrischen Gutachterin Hanna Ziegert, dem Strafverteidiger Michael Haizmann oder dem Fallanalytiker Alexander Horn.

Einzigartig, detailreich und tiefgründig

Gar einzigartig an dem Buch ist, dass es die Geschichte der involvierten Menschen in den Vordergrund stellt und nicht nur das bloße Gewaltverbrechen. Der literarische Fokus liegt auf den Opfern, den Hinterbliebenen und den involvierten Personen. Die Opfer werden mit echten Namen genannt, um ihnen zu gedenken und sie nicht in Vergessenheit geraten. Aus dem Resozialisierungsgedanken heraus und aus Daten- und Personenschutzgründen werden die Personenangaben der Täter verfälscht.

Des Weiteren überrascht das Buch mit tiefgehenden Detail- und Hintergrundwissen. In vielen True Crimes Büchern stehen oft nur die Beweggründe der Täter:innen im Vordergrund. Dieses Buch beleuchtet auf einzigartige sachliche Weise die Gedanken und Gefühle der beteiligten Personen und schafft es so die Fälle in einer neuen, detailreicheren Weise zu erzählen. Dabei kommen noch unveröffentlichte Details und Hintergrundgeschichten zum Vorschein, die es den Lesenden erlauben, einen neuen Blickwinkel auf vergangene Kriminalfälle zu werfen.

Geschenkidee für alle True Crime Fans

Das Buch gibt den Lesenden einen Einblick über aktuelle und vergangen Kriminalfälle im ostbayerischen Raum. Es gewährt detaillierte Einblicke in Fälle, die viele Menschen, gar ganze Ortschaften, auch bis heute noch bewegt. Die Fälle schockieren und lassen einen oft ratlos zurück, wie so eine Tat inmitten unserer Gesellschaft nur passieren konnte.

Das Buch „Auf den Spuren ist des Todes“ ist die perfekte Geschenkidee für alle True Crimes Fans und für alle, die sich für Geschichten und Ereignisse rund um Ostbayern interessieren.

Mord ist Ihr Hobby – Die Autorin Isolde Stöcker-Gietl

Die Regensburgerin Isolde Stöcker-Gietl ist seit 1998 als Redakteurin im Mittelbayerischen Medienhaus tätig. Als Reporterin hat sie viele Kriminalfälle in der Oberpfalz und Niederbayern journalistisch begleitet. Des Weiteren durfte sie als Berichterstatterin in vielen spektakulären Gerichtsprozessen beiwohnen. Seit 2019 berichtet sie mit ihren Kolleg:innen im Podcast „Spuren des Todes“ über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen.

Produktinformation

Preis: 17,90 € inkl. MwSt. (08.05.2021 – Änderungen vorbehalten)

Verlag: MZ Buchverlag

Autorin: Isolde Stöcker-Gietl

ISBN 978-3-86646-387-5

Auflage: 1. Auflage 2020

Softcover: 200 Seiten

zur Leseprobe: https://files.battenberg-gietl.de/public/leseproben/leseprobe-auf-den-spuren-des-todes.pdf

Verkaufsstellen

vor Ort: in allen Buchhandlungen erhältlich

Onlineshop: des Battenberg Gietl Verlags / Heimat

https://www.battenberg-gietl.de/heimat/buch/auf-den-spuren-des-todes

Verfasser*in Maria Koch, OTH Regensburg

Links

Website Battenberg Gietl Verlag

https://www.battenberg-gietl.de/

Mittelbayerische Shop:

https://www.mittelbayerische-shop.de/buecher/regionale-krimis-historische-romane/1408/auf-den-spuren-des-todes

zum gleichnamigen Podcast:

https://www.mittelbayerische.de/podcasts/spuren-des-todes/

Social Media

Battenberg Gietl Verlag auf Facebook https://de-de.facebook.com/BattenbergGietlHeimat/

Battenberg Gietl Verlag auf Instagram https://www.instagram.com/battenberg.gietl.verlag

Battenberg Gietl Verlag auf Pinterest https://www.pinterest.de/faszinationbayern/