Tarayoga

Das Tarayoga lädt zum gemeinsamen Yoga in Regensburg ein. Quelle: Katharina Stern

Eine Brücke zwischen Körper und Geist

Yoga hat seit einigen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und spielt für viele Menschen eine wichtige Rolle, um Körper und Geist zu verbinden. Das Licht zu dimmen, eine gute Atmosphäre zu schaffen und die Yoga-Matte auszurollen stimmt Yogis auf die bevorstehende Yoga-Praxis ein. Beim Betreten des Tarayoga am Brixener Hof in der Regensburger Altstadt empfängt die Yoga-Praktizierenden eine solche Stimmung. Hier kommen die Yogis zusammen, um gemeinsam Yoga zu üben und die Bewegungen mit dem Atem zu verbinden.

Das (noch) leere Studio mit der Klangschale strahlt Ruhe aus und lädt zum Meditieren ein. Quelle: Katharina Stern

Katharinas Traum vom eigenen Studio

Gegründet hat das Tarayoga Katharina Stern. Sie selbst praktiziert Yoga seit vielen Jahren und absolvierte bereits mehrere Ausbildungen im Yoga, besonders im Bereich Bowspring. Im Jahr 2009 hat sie sich ihren Traum vom eigenen Studio erfüllt, und unterrichtet seitdem im Herzen von Regensburg. Unterstützt wird Katharina dabei von 18 weiteren Lehrer:innen, die den Yogis die Yoga-Praxis in ihrem individuellen Stil vermitteln.

In der Sitzecke können die Yogis vor und nach der Stunde zusammenkommen, um ein Glas Wasser zu trinken und sich auszutauschen. Quelle: Katharina Stern

Yogieren mit Blick auf den Dom

Im Brixener Hof gibt es die Möglichkeit jeden Tag Yoga zu praktizieren. Das breit gefächerte Angebot ist dem Stundenplan auf der Website zu entnehmen und bietet verschiedene Yogastile an. Es reicht vom klassischen Ashtanga Vinyasa Yoga über Vinyasa Yoga, Yin Yoga und Pränatal Yoga hin zu Bowspring und Hormonyoga. Die Klassen werden teilweise mit Basic, Medium, Open oder Alle Levels gekennzeichnet und signalisieren so die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Im Tarayoga unterrichten verschiedenen Lehrer:innen, wodurch die Möglichkeit entsteht, unterschiedliche Unterrichtsformen auszuprobieren, um die individuell passende zu finden.

Bowspring – dynamisch wie eine Feder

Bowspring ist eine noch recht junge Art des Yogas. Da heutzutage viele Menschen im Sitzen arbeiten, haben sich die körperlichen Voraussetzungen und Belastungen geändert, und mit ihnen die Anforderungen an das Yoga. Im Bowspring sind die Bewegungsabläufe weniger statisch als in der klassischen Yoga-Praxis und der Körper kann neue Leichtigkeit finden. Durch organische Bewegungen erfährt die Wirbelsäule, welche durch das viele Sitzen teilweise falsch belastet wird, während der Praxis eine dynamische Expansion. Diese Art des Yogas wird im Tarayoga hauptsächlich von Katharina unterrichtet.

„Yoga ist, vor allem an anstrengenden Tagen, mein Ankerpunkt“

Für Katharina bedeutet die eigene Praxis eine Art Ankerpunkt im Alltag und eine Möglichkeit sich nicht in Stress und Ablenkung zu verlieren. Yoga hilft ihr immer wieder zu sich selbst zu finden, und sich nicht von Negativität beeinflussen zu lassen. Die Inhaberin des Tarayoga achtet dabei darauf, ihre Yoga-Praxis flexibel an die einzelnen Tage anzupassen. Yoga an eine feste Uhrzeit zu binden, kann sonst zu Druck führen, womit die Intention von Yoga verfehlt wäre.

Für Katharina ist das Yoga ein ständiger Begleiter im Alltag. Quelle: Axel Hebenstreit

Im TaraYoga Shop kann das wichtigste Yoga-Zubehör erworben werden

Wer yogieren möchte, braucht nur sich selbst, gemütliche Kleidung und ein Handtuch – Matten und Hilfsmittel wie Blöcke und Gurte finden sich im Studio. Falls man darauf nicht zurückgreifen möchte, können ausgewählte Produkte direkt im Tarayoga gekauft werden. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit Gutscheine zu kaufen, die sich ausgezeichnet als Geschenk oder kleine Aufmerksamkeit eignen. Diese Produkte sind ebenfalls im Online-Shop erhältlich.

Verfasserin: Sophie Retzer, OTH Regensburg

Kontakt:

Am Brixener Hof 5
93047 Regensburg
Tel: 0941-64635540
E-Mail: katharina@tarayoga-regensburg.de

Website | Facebook | Instagram