Händlmaier Senf

Der beliebte Senf aus Regensburg

Vor über 100 Jahren begann die Geschichte des Familienunternehmen Luise Händlmaier in der schönen Regensburger Altstadt. Damals betrieb Luises Schwiegermutter Johanna Händlmaier mit ihrem Ehemann Karl eine eigene Metzgerei in der Gesandtenstraße. Zu den herzhaften Produkten bot Johanna den selbstkreierten süßen Hausmachersenf an, den sie damals noch in einem Kochtopf anrührte. Im Jahr 1964 wurde die Firma offiziell gegründet und wird bis heute noch von der Familie geführt. Aktuell kümmert sich Johannas Urenkel um die verschiedenen Senfkreationen, auf die sich die Firma seit der Gründung spezialisierte.

Sortiment:

Seit ein paar Jahren gibt es neben dem Original noch viele weitere Schöpfungen, die die große Händlmaier Fangemeinschaft begeistern. Köstlichkeiten wie Saucen, scharfen Senf und Meerrettich erweitern das umfangreiche Angebot und eignen sich bestens als Geschenke. Heutzutage genießen viele den Klassiker als süßen Gegensatz zur Weißwurst, andere schlemmen den scharfen Senf gerne zur Brotzeit oder verfeinern sogar ihr Salatdressing mit Händlmaiers Kreationen.

Erhältlich:

Direkt in der Regensburger Altstadt sind alle Produkte im Händlmaier Senfladen unter einem Dach vereint. Das Beste dort ist wohl, dass man sich auch spontan alle denkbaren Kombinationen als Geschenke verpacken lassen kann. So findet man hier ein Stück Regensburger Geschichte in den einzigartigen Mitbringseln, die nicht nur Senfliebhaber begeistern.

Händlmaier’s Geschenkideen:

Bayrisch süßer Hausmachersenf und Servierglas 4,60 €
Tafel-Meerrettich, süßem & mittelscharfen Senf 4,30 €
Mango-, Dill- & Feigensenfsauce 6,00 €

Stand: 26.12.2018 – Änderungen vorbehalten

Mehr erfahren über Händlmaier:

Web: https://haendlmaier.de
Facebook: https://www.facebook.com/haendlmaier/
Instagram: https://www.instagram.com/luise_haendlmaier/

 

Autor: Eveline Zimmermann