Teelust

Worum es geht?

Betritt man den kleinen Laden an der Steinernen Brücke, fällt einem zuerst der unglaublich gute Geruch auf. Bei Teelust geht es hauptsächlich um Tee, der selbst abgefüllt, kreiert und gemischt wird. Hier handelt es sich definitiv nicht um Standartprodukte, die es überall gibt, sondern man merkt, hier soll der Kunde glücklich sein. Weil Rick und sein Team so viel Wert auf Kundenzufriedenheit legen, bieten sie in regelmäßigen Abständen Teeproben an, zu denen viele ihrer Stammkunden eingeladen werden. Diese können dann mitbestimmen, wie der Tee wird und wie der Tee schmecken soll. Momentan legen zum Beispiel viele Kunden Wert auf einen frischen, fruchtigen Tee – diese Anregungen nimmt das Team von Teelust dann als Hilfe für ihre Produktentwicklung mit auf.

Teelust bietet zudem auch magenfreundliche Früchtetees an, die keine Säure enthalten und komplett natürlich aromatisiert werden. Durch die ausgewählte Zutatenkomposition, wie zum Beispiel ganze Rosenknospen, Erdbeerscheiben, ganze Himbeeren, Bourbon Vanillestücke, große Schokoladenstücke wird Teelust nicht nur optisch zu etwas ganz Besonderem.
Diese Tees sind nicht nur heiß, sondern auch für Sommertage als Eistee zubereitet bestens geeignet. Teelust ist nicht nur fürs Auge ein Genuss, Teelust weckt die Lust auf Tee!

Natürlich wächst der Tee nicht in Regensburg und die Basics werden von Firmen geliefert. Der Grüne Tee kommt beispielsweise auch China oder Japan. Aber durch die starke Kundenorientierung und die besonderen Mischungen sind wir uns einig, dass dieser Laden eine Bereicherung für Regensburg ist.

Wie entstand die Idee?

Teelust ist ein traditionelles Familienunternehmen, das es bereits seit 1954 in Regensburg gibt. Angefangen hat es damit, dass die Familie damals Regensburgs erste Espressobar eröffnete, wo der Tee immer schon ein Begleitprodukt war. Später wurden dann die Prioritäten verlagert und die Geschichte von Teelust entwickelte sich bis heute.

teelust.de