Gut & Schön

Worum es geht?

Im Laden von Gut & Schön findet wirklich jeder was. Und das nimmt sich die Inhaberin Franziska Seibold auch zu Herzen. Eine große Vielfalt an Artikeln und das gewisse Etwas machen es zu einem ganz besonderen Laden, der gerade nur dazu einlädt, darin zu stöbern und liebevolle Produkte und ihre individuellen Details zu entdecken. Neben Kunsthandwerk, Taschen, Schals, Modeschmuck, Kerzen, Seifen, Bürsten, Hängematten und Dekoartikeln finden die Kunden auch nützliche und stilvolle Utensilien sowie Geschirr für den Küchen- und Essbereich. Ein besonderer Hingucker sind dabei auch die Kaffeemühlen, Espressokocher und Brotschneidemaschinen. Letztere werden in der Domstadt nirgendwo sonst angeboten. Das Geschäft bietet Fairtrade Kaffee-Raritäten aus den besten Anbaugebieten der Welt, erlesene Tees und feinste Schokolade an und engagiert sich dadurch seit vielen Jahren für Produkte, die sowohl für den Konsumenten, als auch für die Produzenten vor Ort gut sind. Auch auf Qualität und Nachhaltigkeit wird großen Wert gelegt. So bietet Gut&Schön z.B. statt einem Plastikbrett lieber ein schickes Holzbrett als Schneideunterlage an. Die Artikel eignen sich optimal als außergewöhnliche und individuelle Geschenke für alle Altersgruppen. Für das passende Geschenkpapier oder eine Glückwunsch-/Grußkarte ist ebenfalls durch eine große Auswahl gesorgt.

Wie die Idee entstand?

Bevor es den Laden Gut&Schön gab, arbeitete Franziska Seibold ehrenamtlich im ersten „Dritte-Welt-Laden“ in der Regensburger Gasse „Hinter der Grieb“. Als dieser jedoch geschlossen wurde, entschied sich Frau Seibold das Sortiment zu übernehmen und mit weiteren Geschenkideen zu ergänzen. Das Angebot von fairen Produkten sollte weiterhin bestehen bleiben und somit eröffnete sie 1995 ihren eigenen Laden. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Sortiment mit zahlreichen Geschenkartikeln erweitert. Durch Inspiration auf Messen gelangen immer wieder neue Produkte in den Laden in der Nähe des Bismarckplatzes.

 Der Laden

Gut & Schön befindet sich in der Gesandtenstraße und somit im Herzen von Regensburg. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Inhaberin steht stets für eine freundliche und kompetente Beratung zur Seite. Viele Stammkunden kaufen regelmäßig ein, aber auch viele Touristen nutzen die Gelegenheit, um ein schönes Mitbringsel zu erwerben. Gut&Schön ist einer dieser Läden, in denen man sich einfach wohlfühlt und es Spaß macht, die unterschiedlichen Dinge zu erkunden. Wer keine Lust auf ein 0815-Geschenk hat, ist hier genau richtig

gut-und-schoen.de