Donaustern

Worum es geht?

Der schöne Laden unmittelbar an der Steinernen Brücke bietet eine Verkaufsfläche für Kreatives und Besonderes überwiegend von regionalen Händler. Verschiedene Unternehmen können ein Regalfach in Form einer Weinkiste mieten. So haben beispielsweise auch kleinere, versteckte Läden oder diejenigen, die gar keine eigene Verkaufsfläche haben, die Möglichkeit ihre wunderbaren Ideen zu vermarkten. Das Meiste was die Besucher hier entdecken, kommt aus Regensburg oder zumindest aus Bayern. Das Sortiment ist sehr breit gefächert und man verbringt hier wirklich gerne Zeit zum Stöbern. In dem Sortiment findet man zum Beispiel selbstgemachten Schmuck, tollen liebevoll verpackten Honig, Keramik oder auch Kinder-Mitwachshosen in Form von einer Lederhose. Pflegeprodukt für den stylisch-hipster Bartträger zeigen, dass sich ein Besuch für jeden lohnt. Auch die Gipfelstürmerkollektion mit tollen Trinkflaschen oder Reisetagebücher, Postkarten und sogar Notizbücher, die noch per Hand auf einer alten Boston-Tiegelpresse (1936) gedruckt werden, haben uns beeindruckt. Klar ist: Hier findet jeder etwas Tolles!

Wie die Idee entstand?

Los ging‘s dass die Gründerin Marion schon immer gerne selbst gehäkelt und gestrickt hat. Vor ein paar Jahren hat sie den Laden „Traumland“ in Regensburg übernommen, in dem sie hauptsächlich Baby- und Kindermode verkauft. Mit ihrer eigenen Nähmaschine designte sie immer gerne selbst. Doch um einen zweiten Laden zu eröffnen, den sie sich sowieso immer wünschte, reichte das Sortiment noch nicht aus. So war es für sie die perfekte Option, verschiedene Händler in ihr Konzept mitaufzunehmen und trotzdem ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. Besonders toll fanden wir die Umsetzung mit den Weinkisten. Dadurch ist eine klare Abgrenzung zwischen den Händlern möglich und noch dazu ist es in dem schnuckeligen Laden ein absolut optisches Highlight.

Der Laden

Im Laden gibt es auch eine Kreativwerkstatt, in der Marion näht und mit ihrer Stickmaschine selbst individuelle Handyhüllen, Laptophüllen oder auch Schlüsselanhänger kreiert. Sie verwendet dabei hochwertigen Wollfilz. Man kann quasi spontan vorbeikommen, seine Ideen oder Wünsche mit Marion besprechen. Wenn es zeitlich gerade passt, kann man seine individuelle Handyhülle nach ein paar Stunden schon abholen.

Auch Kreativ-Workshops werden von Zeit zu Zeit angeboten. Das aktuelle Angebot sowie Termine für die Workshops veröffentlicht Marion über ihre Facebook-Präsenz.

donaustern.de