edition buntehunde

„Man ist bekannt wie ein bunter Hund.“ – Nach diesem Sprichwort wurde der Regensburger Buchverlag, mit der Absicht, seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und schillernde Persönlichkeiten in die Autorenschaft aufzunehmen, benannt.

Die Anfänge des Verlags

Vor genau 20 Jahren gründeten die beiden Soloselbstständigen Dr. Susanne Geser und Herbert Wittl den Kleinverlag „edition buntehunde“.

Die Geisteswissenschaftlerin Susanne, studierte Pädagogin und Philosophin und geschult im Umgang mit Wort und Schrift, ist ein wichtiger Pfeiler im Verlagsgeschehen.

Ihr Mann und Susannes bessere Hälfte Herbert, hat nach der Druckerlehre ein Studium der Sprach- und Kulturwissenschaften absolviert und danach einige Jahre in einem Amberger Verlag gearbeitet. Dort gewann er wichtige Einblicke in die Verlagsbranche und musste als Verlagsreferent viele Manuskripte ablehnen, weil sie nicht in das Verlagsprogramm passten. Das fand Herbert „…sehr schade, da teilweise schöne Werke dabei waren“. Es entstanden erste Überlegungen, einen eigenen Verlag zu gründen, um genau solche Bücher, die in anderen Verlagen keinen Zuspruch bekommen, selbst zu veröffentlichen.

Regensburger Kleinverlag mit Herz und Hirn

Zu Beginn haben beide den Verlag eher „hobbymäßig“ betrieben. Seit 2004 wird er hauptberuflich geführt und gewinnt in Regensburg immer mehr an Bekanntheit.

Auf die Frage nach welchen Kriterien der Verlag „edition buntehunde“ Bücher veröffentlicht, kam von Herbert die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Nach Herz und Hirn“. Mit Hirn, sind die erworbenen Vorkenntnisse und das Fachwissen in Bezug auf das Verlagsgeschehen durch die beruflichen Laufbahnen beider Verleger, gemeint. Mit der Aussage „nach dem Herzen“ bezieht er sich auf subjektive Eindrücke: Themen, die ihnen persönlich gefallen und dementsprechend auch am Herzen liegen.

Was den Verlag so besonders macht

Der Verlag „edition buntehunde“ garantiert durch seine inhaltliche Offenheit ein buntes Programm mit unterschiedlichen Autor*innen und verschiedenartigen Themen. Susanne und Herbert schwimmen gegen den Strom der Verlegerschaft; denn nur so kann ein Kleinverlag bestehen. Er muss sich abheben; er muss anders sein als der Rest der Verlage. Das gelingt ihnen, indem sie ihre Ziele weiterverfolgen und Manuskripte verlegen, dessen Themen zu sperrig, deren Zielgruppen zu klein, dessen Inhalt zu kontrovers, deren Aussagen nicht zeitgemäß genug und deren Autor*innen zu unbekannt für andere Verlage sind. Häufig passen die Werke auch einfach nicht in die Programme anderer Verlage, da sie zu speziell oder regional geschrieben sind. Diese Manuskripte zu Büchern zu machen und ihnen eine Chance zu geben, ist das Ziel von Herbert und Susanne und macht „edition buntehunde“ so besonders.

Die sozialen Anliegen der Verleger

Der Verlag hat sich zudem zum Auftrag gemacht, soziale Themen aufzugreifen. Bücher über Zwangsarbeiter in Regensburg zu Zeiten des Nationalsozialismus oder das Buch „Lisa … und dann kam ich ins Heim“, in dem es um Erfahrungsberichte von Kindern aus problematischen Familien geht, sind Beispiele dafür. Kinder erzählen über die imaginäre Lisa ihre Geschichte, wie es für sie war, ins Heim zu kommen. Dieses Buch ist in Kooperation mit dem Thomas-Wiser-Haus in Regenstauf im Frühjahr 1999 entstanden. Das Buch ist für 16,90 €* erhältlich und erzählt anhand vieler Bilder, Collagen und Texte Teile der Lebensgeschichten von sechs Heimkindern und soll damit anderen Kindern Mut machen, die denselben Weg gehen müssen.

*Stand: 14.12.2020 – Änderungen vorbehalten

Das Buch „Lisa … und dann kam ich ins Heim“ als soziales Projekt mit dem Thomas-Wiser-Haus in Regenstauf, Foto: edition buntehunde

Buchgeschenke für jede Altersklasse

Der Verlag bietet Bücher für alle Altersklassen im Preissegment zwischen 4,50 €* und 22,00 €* an. Kinderbücher, Sachbücher, historische Werke, Belletristik- und Kunstbücher, englische Bücher und bayrische sowie Regensburger Bücher können auf der Website von „edition buntehunde“ sowie in einigen Regensburger Buchhandlungen erworben werden.

Zu den Klassikern und Bestsellern von „edition buntehunde“ zählen, die von Peter Engel illustrierten Wimmelbücher zum Preis von 14,90 €*, die mit ihren Details Groß und Klein begeistern. Auch der „Stadtplan Regensburg“ für 8,95 €* und die Postkarten zum Stückpreis von 0,90 € eignen sich hervorragend als kleines Mitbringsel oder Geschenk.

*Stand: 14.12.2020 – Änderungen vorbehalten

Informationen

Telefon: 0941 5674510
Website: edition buntehunde
E-Mail: edition.buntehunde@t-online.de

Social Media

Edition Bunte Hunde auf Instagram